Für alle Comic-Fans: COZMIC 1 erscheint im Frühjahr 2019

Unter dem Arbeitstitel COZMIC (hier zeigen wir einen ersten Entwurf zum noch nicht endgültigen Titel-Layout von Michael Vogt) arbeiten wir zurzeit an einem ersten Sonderband mit phantastischen Comic-Geschichten.

EXODUS räumt seit jeher der phantastischen Kunst enorm viel Raum ein. Die großzügig gestaltete »GALERIE« ist schon lange zu einer einzigartigen Institution avanciert, in der sowohl arrivierte Künstler wie auch vielversprechende Talente auf mehreren Farbseiten ausführlich mit ihren Werken vorgestellt werden.

Die begehrten GALERIE-Plätze sind schon lange im Voraus verplant, so dass die Warteliste für potentielle Kandidaten ständig länger wird. Zudem wird seit jeher jede einzelne Story im Magazin exklusiv illustriert.

Auch der sogenannten »Neunten Kunst«, dem Comic, wird in EXODUS schon lange eine Präsentationsplattform geboten. Von daher lag der Gedanke nahe, sich ausführlicher mit dem Medium Comic zu beschäftigen: COZMIC wird ein erster Sonderband sein, in dem wir Comic-Geschichten aus den Bereichen Science-Fiction und Phantastik präsentieren. Dabei soll eine breite stilistische Vielfalt geboten werden, vom knackigen Einseiter bis zur mehrseitigen Story, ob in Farbe oder S/W: wir wollen unseren Zeichnern und Autoren in COZMIC künstlerisch möglichst viel Freiraum gewähren.

COZMIC SZ Kopie

Zum jetzigen Zeitpunkt haben bereits einige Zeichner zugesagt, so z. B. Frank Freund (Perry, Eierköpfe) und Michael Vogt (Mark Brandis, Ein seltsamer Tag). Auch einige aus EXODUS bekannte Namen, wie etwa Uli BendickJan HoffmannKostas Koufogiorgos oder Meike Schultchen arbeiten bereits fieberhaft an der Umsetzung eigener Comic-Konzepte. Ebenfalls Victor Boden, der bereits in den Jahren 1986 bis 1991 unter dem Pseudonym Alexander Schwarzberg Comics (Schwermetall, alpha-Verlag) veröffentlichte, ist mit dabei. Einige weitere Künstler sind im Gespräch.

Wer sich als Zeichner oder Texter angesprochen fühlt, oder sich heute schon als potentiellen Interessenten/Leser/Besteller dieser ersten COZMIC-Ausgabe einschätzt(*), sollte uns dies alsbald signalisieren. Kurze Mail an: rene.moreau@exodusmagazin.de genügt.

Wir werden euch an dieser Stelle über die weiteren Fortschritte des Projektes auf dem Laufenden halten.


(*) ... hilft dabei, uns zum jetzigen Zeitpunkt Gedanken über Auflagenhöhe, Finanzierung etc. zu machen. – Danke!


unser Magazin in den Medien

Robots & Dragons bespricht EXODUS 37 Robots & Dragons bespricht EXODUS 37Mit „Exodus 37“ liegt die Winterausgabe 2017/ 2018 vor. Wie die Herausgeber in ihrem Vorwort herausstellen, soll Qualität vor Quantität stehen, so dass eine Art Zwei-Jahres-Rhythmus mit drei Ausgaben angestrebt wird. Angesichts der Professionalität, mit welcher das Magazin seit vielen Jahren ... weiterlesen
Lieber ein Mal im Jahr die neue EXODUS! Lieber ein Mal im Jahr die neue EXODUS!Phantastisch! berichtet in seiner Ausgabe 70 in der Rubrik UPDATE:  Ende Januar flatterte uns die Ausgabe 37 von EXODUS, dem Magazin für »Science Fiction Stories & Phantastische Grafik« ins Haus. Wie René Moreau im Editorial erklärt, bleibt die Herausgabe eines solchen, der hochwertigen... weiterlesen
EXODUS bleibt ein außergewöhnliches Magazin EXODUS bleibt ein außergewöhnliches MagazinANDROMEDA-Nachrichten 261 - Holger Marks rezensiert EXODUS 37: Ob Hartnäckigkeit eine Tugend ist, mögen Moralisten oder Philister entscheiden. Das Hartnäckigkeit manchmal notwendig ist, um außerordentliche Ergebnisse zu erreichen, mag dagegen eine Binsenweisheit sein. Das Herausgeberteam um... weiterlesen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen