... 1972 in Stadthagen geboren, verfiel im Alter von 12 Jahren dem Bann der Science-Fiction. Seitdem liest er Perry Rhodan, Captain Future und alles andere, was mit Computern, Raumschiffen und Robotern zu tun hat. Einen Teil davon hat er auch zu seinem Beruf gemacht, indem er Informatik an der Universität Hildesheim studierte und seitdem versucht, die Systeme dazu zu überreden, das zu tun, was die User von ihnen wollen.

Erst im letzten Jahrzehnt fand er über den Umweg des Schreibens von Fachbüchern und -artikeln zum Schreiben von phantastischen Geschichten zurück. Der Romanerstling »Dunkelwärts« spielt auf einer Welt mit gebundener Rotation und gehört ganz klassisch zum Genre Science-Fiction.

Neben Kurzgeschichten in c’t, EXODUS und Perry Rhodan (STELLARIS-Kurzgeschichten) erschienen auch zwei Romane um den Weltenkreis, einer Mischung aus Fantasy-Elementen und Science-Fiction. Es existieren mehrere Welten, zwischen denen Weltenschiffe fliegen, und roboterartige Titanen, aber gleichzeitig wirken Zauberer ihre Magie. Jeder Zauber wird mit dem Verlust einer Erinnerung bezahlt.

Demnächst (2022) werden aber auch wieder Science-Fiction-Romane herauskommen. In einem wird Augmented Reality die entscheidende Rolle spielen, und der Auftaktroman aus einer neuen Serie wird auch das Licht der Öffentlichkeit erblicken (mehr dazu im Städte-Universum).

 

Bibliografie:

Seine Kurzgeschichten in EXODUS:


Romane:

Dunkelwärts (scholz Verlag, November 2014)

Weltenkreis

  • 1: Meister der Erinnerung (Lysandra Books Verlag, März 2019)
  • 2: Finnurs Suche (Lysandra Books Verlag, März 2020)

Kurzgeschichten:

  • Der kalte Schlaf (in der Anthologie »Exotische Welten«, O'Connell Press, 2014)
  • Feedback (in c't 26/15, 2015)
  • Von Orks und Menschen (in der Anthologie »Flucht in ein sicheres Leben«, Wölfchen Verlag, 2016)
  • Naos Botschaft (in c't 4/17 und c't 5/17, 2017)
  • Die Oase in der Dunkelheit (in der Anthologie »Sternenflammen«, DrachenStern Verlag, 2018)
  • Die Schiffsleute (in der Anthologie »Der Schnee von Morgen«, Verlag für Moderne Phantastik Gehrke, nach einem Wettbewerb von TOR Online, 2018)
  • Der Ausweg (in der Anthologie »Flucht von Zumura«, Verlag für Moderne Phantastik Gehrke, 2019)
  • Werkzeug der Fantasie (in c't 8/19, 2019)
  • Das Rätsel der Qualia (in c’t 12/21 und Wettbewerb des Vereins für Raumfahrt, 1. Platz 2017)
  • Der mythische Monat (in c't 8/21 und 9/21, 2021)
  • Der Frachter (Wettbewerb des Vereins für Raumfahrt, 2. Platz 2021 aus dem Städte-Universum)

Perry Rhodan STELLARIS-Kurzgeschichten:

  • 52: Erinnerungen (in PR 2854)
  • 60: Eine intelligente Maschine (in PR 2926)
  • 65: Der Datent von Richese (in PR 2982)
  • 73: Die Runde machen (in PR 3054)
  • 80: Der Intelligenztest (in PR 3110)
  • 85: Der lange Schlaf (in PR 3158)