... war drei Monate alt, als Sputnik I ins All geschossen wurde. Als Jugendlicher verprasste er sein schmales Taschengeld für PERRY RHODAN und TERRA ASTRA. Er hat einige Kurzgeschichten veröffentlicht, schreibt für verschiedene SF-Magazine, treibt sich im Fandom herum und organisiert seit 2014 »Hinterm Mond«, eine lockere Reihe von SF-Lesungen in seiner Wahlheimat Ostfriesland, zuletzt über »SF und Frauen«. Der gelernte Journalist hat inzwischen auf Rentner umgesattelt.

 

Seine Kurzgeschichten in EXODUS:

  • 45: Nach dem Heldentod (November 2022)

 

ALLE AUSGABEN