Selten gab es bessere Gründe (...) ein Abo abzuschließen.

In der Rubrik UPDATE (Phantastisch! 68findet sich auch eine Notiz zu unserem Themenband: 

Fast 150 Seiten stark und mit streng limitiertem Variant-Cover präsentiert sich die neueste Ausgabe von EXODUS (Heft 36, Juni 2017) mit gleich zwei Themen-Schwerpunkten: Zum einen wird der 90. Geburtstag von Herbert W. Franke ausführlich in Wort (Kollegen, Freunde, Kritiker) und Bild (HWFs Computergrafiken) zelebriert, zum anderen war die Gründung der Phantastischen Bibliothek in Wetzlar vor dreißig Jahren Grund genug, den EXODUS-Autoren und -Künstlern Beiträge über Bücher, Bibliotheken und Lesegewohnheiten abzuverlangen.

Das optische Zentrum des Heftes enthält diesmal eine Anzahl von kosmischen Bücherhallen-Bildern von u. a. Meike Schultchen, Lothar Bauer, Thomas und Mario Franke und Oliver Engelhard. Die literarischen Highlights setzen Christian Endres, Christian Weis, Uwe Post, Michael Siefener und noch eine ganze Reihe weiterer Mitstreiter. Sogar die aus der phantastisch! bekannten Roboter aus Olaf Brills und Michael Vogts Comic-Serie »Ein seltsamer Tag« erweisen in der Episode »Bibliothek der untergegangenen Zivilisationen« unseren Kollegen einen Gast-Besuch.

Selten gab es bessere Gründe, die EXODUS zu erwerben, bzw. gleich ein Abo abzuschließen.

Horst Illmer.

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen