Christian Endres

  • Soeben erschienen: COZMIC 2!

    Soeben erschienen: COZMIC 2!

    Brandneue Comic-Geschichten - geheimnisvoll, skurril und phantastisch

    Der aktuelle Opener »KOSMISCHE LABYRINTHE«, Meike Schultchens spannender Psycho-Tripdurch die Abgründe der menschlichen Seele, geht mit der Episode »Die Stadt der hochfliegenden Träume« in eine dramatische zweite Runde. Ebenso setzen wir Maximilian Meiers Opus »PROJECT GOD« fort, worauf sicherlich viele Leser warten.

  • EXODUS 36

    Themenband: Die Phantastische Bibliothek

    Im Frühjahr: EXODUS 36 

    Wer unseren Newsletter bezieht, weiß bereits Bescheid:
    Im Juni erscheint (mit starken 146 Seiten Umfang) EXODUS 36 - unser Themenband DIE PHANTASTISCHE BIBLIOTHEK.

    Neben zahlreichen Stories in deutscher Erstveröffentlichungbeschäftigen wir uns u. a. mit den Themen 90 Jahre Herbert W. Frankesowie 30 Jahre Phantastische Bibliothek Wetzlar.

  • Wolfzone - Cyberthriller der Extraklasse!

    Stammautor Christian Endres veröffentlicht beeindruckenden Near-Future-Krimi bei Heyne

    In der frisch erschienenen Ausgabe 48 der Exodus findet sich Christian Endres’ Kurzgeschichte »Wichtig ist nur, was die Leute glauben« – gleichzeitig feiert der Würzburger Autor mit dieser Story über eine Fahrradkurierin, die zwischen Kryptowährung und Klimakatastrophe unterwegs ist, sein 10-jähriges Exodus-Jubiläum.

    Auch in seinem neuem Science-Fiction-Roman »Wolfszone« bei Heyne, im selben Zeitraum wie die Kurzgeschichte entstanden, kommt eine kriminelle Fahrradkurierin vor. Sie brettert sogar durch die titelgebende Wolfszone in Brandenburg – ein von der Bundeswehr errichtetes, mithilfe von tintenfischartigen Kampfläufern und fliegenden Drohnen abgeriegeltes Sperrgebiet in einem Wald, wo sich Wölfe durch Implantate und Nanobots in Cyborgs verwandelt haben.

  • Wolfzone - Cyberthriller der Extraklasse!

    Stammautor Christian Endres veröffentlicht beeindruckenden Near-Future-Krimi bei Heyne

    In der frisch erschienenen Ausgabe 48 der Exodus findet sich Christian Endres’ Kurzgeschichte »Wichtig ist nur, was die Leute glauben« – gleichzeitig feiert der Würzburger Autor mit dieser Story über eine Fahrradkurierin, die zwischen Kryptowährung und Klimakatastrophe unterwegs ist, sein 10-jähriges Exodus-Jubiläum.

    Auch in seinem neuem Science-Fiction-Roman »Wolfszone« bei Heyne, im selben Zeitraum wie die Kurzgeschichte entstanden, kommt eine kriminelle Fahrradkurierin vor. Sie brettert sogar durch die titelgebende Wolfszone in Brandenburg – ein von der Bundeswehr errichtetes, mithilfe von tintenfischartigen Kampfläufern und fliegenden Drohnen abgeriegeltes Sperrgebiet in einem Wald, wo sich Wölfe durch Implantate und Nanobots in Cyborgs verwandelt haben.