Heribert Kurth – UNTER DEN STERNEN VON THA – Die Niederschriften des FonPo-Rätsel
 
Comments zum Buch aus der EXODUS-Redaktion:
 

»Dieses Buch steckt so voller Ideen und philosophischem Tiefgang, dass man es einfach gelesen haben muss. Auch wenn einiges aufgrund der thematischen Vielfalt bestenfalls angerissen scheint: es bleibt ein roter Faden, der es dem Leser gestattet sich auf diese wahrlich phantastische Lesereise einzulassen und ihn dabei ganz weit weg mitnimmt.

Ganz sicher kein Roman im herkömmlichen Sinne, sicherlich auch keine leichte Kost – eher wohl eine Art Apokryphe, aber eine verdammt interessante! Ebenso beeindruckend wie erfrischend im üblichen SF-Blätterwald! Auf jeden Fall hatte ich erwartet es auf der Nominierungsliste des diesjährigen Kurd Laßwitz-Preises wiederzufinden.«

René Moreau

»Alle kennen die Pyramiden von Gizeh. Aber kennen Sie Tha, den bedeutsamsten, auch geheimnisvollsten Ort, den Menschen jemals betreten haben? Ttrebi Htr’s Protokolle von Tha sind ebenso allegorisch wie die Ikonographien des Alten Ägypten. Und man wird auch Heribert Kurth`s Buch noch in viertausend Jahren bewundern als eines der größten Werke des frühen 21. Jahrhunderts.«

Heinz Wipperfürth

 

der Buchklappentext:

Nahezu fünftausend Jahrhunderte sind seit der Einführung der multiversalen Hintergrundzeit vergangen. Die Strukturerfassung unseres Heimatuniversums ist so gut wie abgeschlossen. Die Suche nach intelligentem Leben blieb dabei ohne Ergebnis. Das Heimatuniversum gehört alleine dem Menschen.
Dann kommt es endlich zum inständig herbeigesehnten ersten Kontakt mit rätselhaften Fremden.
Der bevollmächtigte Navigator Ttrebi H*tr wird von ihnen beauftragt, ein Protokoll der Menschheitsgeschichte zu erarbeiten. Diese folgenschwere Auftragsarbeit ist mit einem ausgedehnten Aufenthalt auf dem Planet Tha verbunden, dem bedeutsamsten, aber auch geheimnisvollsten Ort, den Menschen jemals betreten haben.
Ttrebi H*tr verfasst ein atemberaubendes Protokoll – und strandet an den Ufern der Wirklichkeit.
 
Hier bitte LESEPROBE anklicken!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen