Heinz Wipperfürth

... geb. 1950, war in seinem Hauptberuf bei Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern angestellt. In dieser Eigenschaft ist er seit Januar 2006 bei EXODUS für die Seitennummerierung zuständig und darüber hinaus auch als Lektor, Co-Editor und Lyrik-Beauftragter bei uns tätig.

Unter seinem richtigen Namen schreibt er u. a. Romane und Erzählungen aus dem »Gedd«-Zyklus: »Die Sternseherin von Gedd« (CAPRICORNUS Verlag, Hamburg), »Jamal - eine Geschichte aus Gedd« (EXODUS 16).

Satirische Veröffentlichungen unter »Arnold Spree« und »Dimitri Kosselow« u. a. in EXODUS, FANTASIA, WATCHTOWER, CAPRICORNUS, SOLAR-News.

Zusammen mit den Kollegen René Moreau & Olaf Kemmler wurde er im September 2015 mit dem begehrten Kurd-Laßwitz-Preis in der Kategorie »Sonderpreis für langjährige herausragende Leistungen im Bereich der deutschsprachigen SF«, damit »für die Herausgabe des SF-Magazins EXODUS und die Förderung der SF-Kurzgeschichte« in Deutschland ausgezeichnet.

 

Kurzgeschichten in EXODUS:

 

Lyrik in EXODUS:

 

Essay in EXODUS:

ALLE AUSGABEN

EXODUS 30 Empfehlung

EXODUS 21 Empfehlung

EXODUS 17 Empfehlung

EXODUS 16 Empfehlung


unser Magazin in den Medien

EXODUS 48 EXODUS 48 27.06.2024: Hinweis auf der Perry-Rhodan-Homepage.       ... und natürlich wird – auch wie immer – im SF-Netzwerk (und vielen weiteren sozialen Netzwerken) über die aktuelle EXODUS-Ausgabe philosophiert und diskutiert: Damit ist auch die von dorther bekannte »Stor... weiterlesen
EXODUS 47 EXODUS 47 20.04.2024: Horst Illmer berichtet in der neuen phantastisch! # 94: »So direkt in die Augen geschaut hat mir schon lange kein Umschlagbild mehr: Das Cover der Ausgabe 47 von EXODUS (Eigenverlag, November 2023, 120 Seiten), dem Magazin für »Science Fiction Stories & Phantastische Grafik«, stammt... weiterlesen
FERNE HORIZONTE – Entfernte Verwandte – Die Welt in Jahrmillionen  FERNE HORIZONTE – Entfernte Verwandte – Die Welt in Jahrmillionen 31.12.2023: Der Informationsdienst TEMPORAMORES hat unsere Anthologie mit dem TRAUMKRISTALLE-Preis als »beste Science-Fiction-Anthologie 2023« ausgezeichnet. – Herzlichen Dank an Hermann Ibendorf und seine Redaktion ... auch wenn dieser Preis natürlich (wie immer) den subjektiven Vorlieben (und... weiterlesen