Michael Tillmann

  • BREISSCHAUER

    BREISSCHAUER

    Gruselkrimis und Unheimliches aus Südwest

    Zugegeben: nicht so ganz unser Thema. Dennoch: eine ebenso lesenswerte wie kurzweilige Storysammlung für Freunde der  Gruselkrimis und Gespenstergeschichten. Gerade auch, da mit Victor Boden, Helmut Ehls und Michael Tillmann gleich drei Autoren in dieser Anthologie vertreten sind, die unsere Leser aus EXODUS kennen.

    Angesiedelt sind alle Geschichten in und um Freiburg, also im Badischen. Und so gehen die 24 Autoren und Autorinnen auf recht unterschiedliche und vielseitige Weise Fragen nach wie »Gibt es in Freiburg Gespenster? Spukt es im Schwarzwald? Treiben böse Geister im lieblichen Südwesten ihr Unwesen?«, so der Buchklappentext weiter:

  • DortCon 2015 - unsere Nachlese:

    DortCon 2015 - unsere Nachlese

    ... tolle Veranstaltung mit »unnötigen Ärgernissen am Rande«:

    An diesem Wochenende pilgerten die Freunde der sog. »wissenschaftlich-phantastischen Literatur« nach Dortmund. Und es drehte sich wieder einmal alles nur um Bücher, nicht um Filme oder Spiele! Lothar Bauer, unseren Lesern spätestens seit seiner »Galerie« in EXODUS 28 bekannt, war in diesem Jahr der Ehrengast in punkto »Phantastische Grafik & Artwork«.

    Zur angekündigten EXODUS-Lesung häuften sich (leider schon im Vorfeld) die Probleme. Helmut Ehls fiel, ebenso wie EXODUS-Herausgeber René Moreau, kurzfristig wegen gesundheitlicher Probleme aus. Fabian Tomaschek musste wenige Tage vor der Veranstaltung wegen eines nicht zu verschiebenden beruflichen Termins absagen. Letzterer sollte aus seiner soeben für den »Kurd-Laßwitz-Preis« nominierten Geschichte BOATPEOPLE lesen. So war Wolf Welling schließlich der einzig Anwesende (zumindest aus der Riege der angekündigten Autoren), der wie geplant aus seiner Erzählung DIE AKTE PKD vortragen konnte. (Auch diese Story ist - wie soeben bekannt wurde - für den begehrten Preis nominiert! - Beide Kurzgeschichten findet der interessierte Leser in: EXODUS 31).

    Antreten sollte zu unserer Lesung auch »SF-Urgestein« Horst Pukallus...

  • René Moreau, Olaf Kemmler, Heinz Wipperfürth, Axel Kruse, Michael Tillmann Fotos © Christian Heller

    EXODUS auf Schloss Bedburg

    … die »etwas andere« Veranstaltung

    Im Rahmen der Vernissage zur »Werkschau 14« stellte sich das Science Fiction Magazin EXODUS am So., den 26. Okt. 2014, auf Schloss Bedburg mit einer Lesung vor.

    Auch wenn hier nicht vor einem einschlägig vorbelasteten Publikum (also SF-Fans oder Kennern des Genres) gelesen wurde, so kann die Veranstaltung durchaus als interessant und gelungen gewertet werden.

  • Werkschau 14 in Bedburg

    EXODUS-Autoren lesen auf Schloss Bedburg

    EXODUS »live« in Bedburg

    Vom 19. bis 26.10.2014 veranstaltet der »KUNST-BEDBURG e.V.« die »WERKSCHAU 14«. Das komplette Programm sowie die Eintrittskarte kann man hier downloaden. Der Eintritt ist im Übrigen frei!

    Unser Magazin ist am Sonntag, den 26.10. ab 15:00 Uhr, mit einer eigenen Lesung vertreten. Die Autoren Olaf Kemmler, Axel Kruse, Arnold Spree und Michael Tillmann lesen Phantastisches aus EXODUS.

  • Freunek vs. EXODUS 24-reloaded

    Freunek vs. EXODUS 24-reloaded

    Rezension in ANDROMEDA NACHRICHTEN 251:

    Als im Juli 2015 eine E-Mail von Armin Möhle eintraf, mit dem Hinweis auf drei oder vier Fanzines, die zu rezensieren wären, eines davon EXODUS 24 reloaded, antwortete ich noch großzügig „ich halte mich vornehm zurück und nehme was übrigbleibt“. Sicherheitshalber reichte ich an Armin noch den Hinweis nach, dass ich EXODUS 24 im Fandom Observer 235 besprochen hatte und schlug vor, die Rezension von jemandem vornehmen zu lassen, der nicht derart vorbelastet ist. Armins Antwort-Mail dazu endete mit: die anderen Fanzines sind schon weg. Wie lautete doch gleich das Gorbatschow-Zitat? Wer zu spät kommt…

  • Raum & Zeit Continuum III: Der Termin Mai 2014

    SF- und Fantasy-Convention in Braunschweig

    Braunschweig ruft...

    Der Förderverein Phantastika Raum & Zeit e.V. veranstaltet vom 2. bis 4. Mai 2014 eine Science Fiction- und Fantasy-Convention unter dem Titel »Raum & Zeit Continuum III« im BraunschweigerJugendzentrum Mühle.

    Neben einem umfangreichen Programm, das neben Vorträgen und Lesungen den Fans auch die Möglichkeiten bietet, sich in zahlreichen Diskussionsrunden mit den Gästen auszutauschen, wird EXODUS mit einem Stand auf dem Con vertreten sein.

    EXODUS-Herausgeber Olaf Kemmler wird zusammen mit Michael Tillmann einen Programmpunkt mit einer sicherlich interessanten und lebendigen Lesung gestalten. Auch Tobias Tantius, der in EXODUS 31 sein Debüt mit der Geschichte »Schneller als die Seele« gab, wird neben weiteren Autoren in einer Lesung zu erleben sein. Man darf gespannt sein...

  • Michael Tillmann

    Tillmann, Michael

    ... wurde 1969 in der ehemaligen Bergbaustadt Gelsenkirchen geboren. Nach einer Berufsausbildung zum Elektroinstallateur absolvierte er die Abendfachoberschule der Schule für Elektrotechnik. Neben Arbeit und Abendschule verpflichtete er sich zusätzlich für acht Jahre im Katastrophenschutz. Dort war er u. a. als Krankenwagenfahrer tätig. Es folgte ein Studium der Ökologie, welches er als Diplom–Umweltwissenschaftler abschloss. Heute arbeitet er im Bereich Qualitäts- und Umweltmanagement.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen