Kai Meyer

  • DortCon 2015 - unsere Nachlese:

    DortCon 2015 - unsere Nachlese

    ... tolle Veranstaltung mit »unnötigen Ärgernissen am Rande«:

    An diesem Wochenende pilgerten die Freunde der sog. »wissenschaftlich-phantastischen Literatur« nach Dortmund. Und es drehte sich wieder einmal alles nur um Bücher, nicht um Filme oder Spiele! Lothar Bauer, unseren Lesern spätestens seit seiner »Galerie« in EXODUS 28 bekannt, war in diesem Jahr der Ehrengast in punkto »Phantastische Grafik & Artwork«.

    Zur angekündigten EXODUS-Lesung häuften sich (leider schon im Vorfeld) die Probleme. Helmut Ehls fiel, ebenso wie EXODUS-Herausgeber René Moreau, kurzfristig wegen gesundheitlicher Probleme aus. Fabian Tomaschek musste wenige Tage vor der Veranstaltung wegen eines nicht zu verschiebenden beruflichen Termins absagen. Letzterer sollte aus seiner soeben für den »Kurd-Laßwitz-Preis« nominierten Geschichte BOATPEOPLE lesen. So war Wolf Welling schließlich der einzig Anwesende (zumindest aus der Riege der angekündigten Autoren), der wie geplant aus seiner Erzählung DIE AKTE PKD vortragen konnte. (Auch diese Story ist - wie soeben bekannt wurde - für den begehrten Preis nominiert! - Beide Kurzgeschichten findet der interessierte Leser in: EXODUS 31).

    Antreten sollte zu unserer Lesung auch »SF-Urgestein« Horst Pukallus...

  • Ein seltsamer Tag

    Ein seltsamer Tag - Robotermärchen

    Endlich erschienen: die gesammelten Episoden in einem schönen Album

    »EIN SELTSAMER TAG« ist eine Comicreihe von Olaf Brill (Perry Rhodan) und Michael Vogt (Mark Brandis) um einen Roboter, der „Mädchen für alles“ in einer obskuren, gigantischen Fabrik irgendwo in den Weiten des Universums ist. Während er bei seiner Arbeit immer wieder Unbill wie Zeitlöcher, Planetenfresser oder die Launen seines Chefs (einer beinlosen Kröte) ertragen muss, sehnt er sich nach seinem Zuhause und möchte mit seiner Roboterfrau auf dem Sofa sitzen und zusehen, wie sie die Blüten von den Blumen schneidet.
  • Erstes PAN-Branchentreffen

    Erstes PAN-Branchentreffen

    ... geht mit bekannten Namen an den Start

    Wir hatten bereits hier über das »Phantastik-Autoren-Netzwerk«, kurz: PAN, und seinen Aktivitäten berichtet.

    Nun nimmt das erste Branchentreffen, dass am 21. und 22. April 2016 im Odysseum (Corintostraße 1, 51103 Köln) stattfindet, konkrete Formen an: bekannte Autoren wie Markus Heitz und Kai Meyer, der Filmemacher und Comedian Tommy Krappweis, sowie bedeutende Vertreter der deutschen Verlagsbranche werden in Podiumsdiskussionen gemeinsam mit Branchenexperten und -kennern diskutieren, wohin die Reise in der deutschsprachigen Phantastik führt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen